etiquetas 2021be

Anmelden

* Ab 90 € Bestellwert erhalten Sie 7% Rabatt auf alle Kekse & Cakes Sortiment

Eat to Fit News

Was ist Inulin?

Inulin, ein Ballaststoff, der in vielen Pflanzenarten wie Chicorée, Artischocken, Topinambur und Zwiebeln vorkommt. Es ist ein Präbiotikum, das für eine gesunde Darmflora und Verdauung unerlässlich ist. Inulin wird auch häufig als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und in vielen verarbeiteten Lebensmitteln als Ersatz für Zucker verwendet.

Inulin: Ursprung, Vorteile und Bedeutung in einer zuckerfreien Ernährung

Was ist Inulin?

Inulin ist eine Art von Fructan, einem Kohlenhydrat, das aus einer Kette von Fruktosemolekülen besteht. Es ist ein unverdaulicher Ballaststoff und wird im menschlichen Körper nicht abgebaut. Stattdessen passiert es den Dünndarm und gelangt in den Dickdarm, wo es von nützlichen Bakterien abgebaut wird.

Ursprung von Inulin

Inulin wurde erstmals im Jahr 1804 von dem französischen Chemiker Louis Vauquelin aus der Wurzel der Zichorie isoliert. Chicorée ist auch heute noch die Hauptquelle für kommerziell produziertes Inulin. Es wird jedoch auch aus anderen Pflanzen gewonnen, wie Topinambur, Artischocken und Knoblauch.

Vorteile von Inulin

  1. Verbessert die Darmgesundheit: Inulin ist ein Präbiotikum, das bedeutet, dass es die nützlichen Bakterien im Darm fördert. Es hilft bei der Verbesserung der Darmgesundheit und senkt das Risiko von Darmkrebs und entzündlichen Darmerkrankungen.

  2. Senkt den Blutzucker: Inulin ist ein Ballaststoff, der die Aufnahme von Glukose im Darm verlangsamt. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel stabilisiert und das Risiko von Diabetes Typ 2 verringert.

  3. Fördert die Gewichtsabnahme: Inulin kann helfen, das Sättigungsgefühl zu erhöhen, was dazu führt, dass weniger Nahrung aufgenommen wird. Eine Studie ergab, dass eine tägliche Einnahme von Inulin zu einem signifikanten Gewichtsverlust bei übergewichtigen Frauen führte.

  4. Verbessert die Knochengesundheit: Inulin kann auch dazu beitragen, die Knochengesundheit zu verbessern, indem es die Absorption von Mineralien wie Kalzium und Magnesium erhöht.

Inulin Eat to Fit- Chicory

Bedeutung von Inulin in einer zuckerfreien Ernährung

Inulin kann auch als Zuckerersatz in vielen Lebensmitteln verwendet werden, da es eine natürliche Süße hat, aber keine Kalorien enthält. Es hat einen süßen Geschmack, aber einen geringen glykämischen Index, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nicht stark erhöht. Hier sind einige Gründe, warum Inulin in einer zuckerfreien Ernährung wichtig ist:

  1. Verbesserte Darmgesundheit: Inulin ist ein Präbiotikum, das bedeutet, dass es als Nahrung für die guten Bakterien im Darm dient. Wenn diese Bakterien genug Nahrung haben, können sie sich vermehren und die schlechten Bakterien in Schach halten. Eine gesunde Darmflora ist wichtig für die Aufnahme von Nährstoffen und die Vermeidung von Krankheiten wie Reizdarmsyndrom und entzündlichen Darmerkrankungen.

  2. Stabilisierung des Blutzuckerspiegels: Inulin ist ein löslicher Ballaststoff, der langsamer verdaut wird als einfache Zucker. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel stabilisiert und verhindert, dass er schnell ansteigt und dann schnell wieder abfällt. Eine hohe Schwankung des Blutzuckerspiegels kann zu Heißhungerattacken und einer gesteigerten Insulinproduktion führen, was langfristig zu einer Insulinresistenz und Diabetes führen kann.

  3. Gewichtsverlust: Inulin kann auch dazu beitragen, das Sättigungsgefühl zu verbessern, da es im Magen aufquillt und den Magen füllt. Dadurch können Sie länger satt bleiben und weniger Kalorien zu sich nehmen. Eine ausreichende Ballaststoffaufnahme ist auch wichtig für eine gesunde Verdauung und die Vermeidung von Verstopfung.

  4. Gesundes Altern: Inulin kann auch dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und Entzündungen zu reduzieren, was langfristig dazu beitragen kann, chronische Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten zu verhindern. Eine ausreichende Ballaststoffaufnahme im Allgemeinen ist wichtig für eine gesunde Alterung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Inulin zu konsumieren. Hier sind einige:

  1. Nahrungsergänzungsmittel: Inulin wird oft als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten verkauft. Die Dosierung kann je nach Produkt variieren, daher ist es wichtig, die Anweisungen auf der Verpackung zu lesen.

  2. Lebensmittel: Inulin wird auch häufig als Zutat in Lebensmitteln verwendet, wie zum Beispiel in Müsliriegeln, Proteinriegeln, Joghurt und Backwaren. Diese Lebensmittel können eine gute Möglichkeit sein, Inulin in die Ernährung zu integrieren.

  3. Natürliche Quellen: Inulin kommt auch natürlich in vielen Pflanzenarten wie Chicorée, Artischocken, Topinambur und Zwiebeln vor. Der Verzehr dieser Pflanzen kann eine natürliche Quelle für Inulin sein.

Die empfohlene tägliche Dosis von Inulin variiert je nach Person und Zweck der Einnahme. Eine übliche Dosis für Erwachsene beträgt zwischen 5 und 20 Gramm pro Tag. Es wird empfohlen, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese allmählich zu erhöhen, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Inulin Eat to Fit

Inulin hier in unserem Eat to Fit Lab

Wir verwenden Bio Inulin, um den Ballaststoffgehalt unserer Produkte zu erhöhen. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können helfen, die Darmflora auszugleichen. Inulin ist eine Art von Ballaststoff, die als Präbiotikum wirkt und als Nahrung für die guten Bakterien im Darm dient. Wenn diese Bakterien genug Nahrung haben, können sie sich vermehren und die schlechten Bakterien in Schach halten.

Ein weiterer Vorteil von Inulin ist, dass es einen angenehmen, aber nicht süßen Geschmack hat. Daher kann es als Zutat in vielen Produkten verwendet werden, um den Geschmack zu verbessern, ohne dass zusätzlicher Zucker hinzugefügt werden muss. Inulin kann auch als Zuckerersatz in vielen Lebensmitteln verwendet werden, da es eine natürliche Süße hat, aber keine Kalorien enthält.

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Inulin ist, dass es den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst. Inulin ist ein löslicher Ballaststoff, der langsamer verdaut wird als einfache Zucker. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel stabilisiert und verhindert, dass er schnell ansteigt und dann schnell wieder abfällt. Eine hohe Schwankung des Blutzuckerspiegels kann zu Heißhungerattacken und einer gesteigerten Insulinproduktion führen, was langfristig zu einer Insulinresistenz und Diabetes führen kann.

Inulin ist also eine vielseitige Zutat, die nicht nur den Ballaststoffgehalt von Lebensmitteln erhöht und die Darmflora ausgleicht, sondern auch einen angenehmen Geschmack bietet und den Blutzuckerspiegel stabilisiert. Wenn Sie die Vorteile von Inulin nutzen möchten, suchen Sie nach Lebensmitteln, die Inulin als Zutat enthalten, oder fügen Sie es selbst zu Ihren Mahlzeiten hinzu. Es ist jedoch wichtig, Inulin langsam in die Ernährung zu integrieren und sicherzustellen, dass Sie ausreichend Wasser trinken, um mögliche Verdauungsprobleme zu vermeiden.

IMG 5023

 Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich am besten an einen Arzt oder Ernährungsberater.

Share:

Facebook

Kommentar verfassen

Eat to Fit N25f

Social Media

Most Popular

Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt einfach unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter und Du wirst stets als Erster über neue Artikel und Angebote informiert.
Der Newsletter ist natürlich jederzeit über einen Link in der E-Mail wieder abbestellbar.

Eat to Fit Shop

On Key

Related Posts

Pralinen Sortiment

Entdecke unsere klassische Kollektion von Pralinen und Fudges ohne zusätzlichen Zucker, die du in Boxen mit 4 bis zu 36 Pralinen finden kannst. Unsere Pralinen

Erythrit

Was ist Erythrit? Erythrit ist ein natürliches Zuckerersatzstoff, der in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Es hat eine ähnliche Süßkraft wie Zucker, aber

Inulin

Was ist Inulin? Inulin, ein Ballaststoff, der in vielen Pflanzenarten wie Chicorée, Artischocken, Topinambur und Zwiebeln vorkommt. Es ist ein Präbiotikum, das für eine gesunde

Schokokrock

Schokokrock

Wir lieben Kekse🍪! Schokokrock sind kekse ohne Weizen und ohne Zuckerzusatz. https://usercontent.one/wp/eattofit.de/wp-content/uploads/2022/05/Eat-to-Fit-Zuckerfrei-1.mp4?media=1661528089 Schokokrock – Kekse ohne Zuckerzusatz – Box 22er   Kekse mit Leinsamen, Haferkleie,

Warenkorb